Zum Inhalt springen

Mit ‘Windows’ getaggte Beiträge

Android-Plattform wächst und wächst


Die Markforscher von Kantor World Panel haben heute eine detaillierte Aufstellung (PDF) der weltweiten Marktanteile mobiler Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach wächst Android in allen wichtigen Ländern, während alle anderen Systeme eher negatives Wachstum zu verzeichnen haben. Die Marktforscher gehen ausserdem davon aus, dass die Android-Marktanteile angesichts der Neuvorstellungen der potentiellen Bestseller HTC One und Samsung Galaxy S4 sogar noch zulegen werden.

Kantar Worldpanel Smartphone OS Sales Share

Mobile-IT-News vom 9. März 2012


Obwohl in Hannover gerade die CeBit tobt – tatsächlich wird dieser Beitrag gerade im Pressezentrum der Hannover Messe geschrieben – ist das Thema “Mobile-IT” zwar präsent, beherrscht aber nicht wirklich die öffentliche Wahrnehmung. Sicher, an jeder Ecke gibt es Smartphones und Tablet-PCs in allen Varianten und Geschmacksrichtungen, aber als einzelnes Thema geht es im riesigen Nachrichten-Strom, den die CeBit produziert unter. Die Taktgeber der Mobile-IT scheinen sich wo anders aufzuhalten. Zum Beispiel in…

… Taiwan: Von dort stammen Gerüchte (falls Link nicht funktioniert: hier), dass Asus noch im Mai ein Google-gebrandetes, also unter Android laufendes, 7-Zoll-Tablet auf den Markt bringen könnte. Das besondere daran? Natürlich der Preis! Der soll nämlich bei lediglich 199 bis 249 Dollar liegen. Damit will der Suchmaschinen-Riese nicht etwa gegen das iPad konkurrieren (zumindest nicht gering), sondern gegen den Amazon Kindle Fire.

Sehr interessant und wieder einmal eine Bestätigung für die Relevanz des Mobile-IT-Themas ist das ausführliche Interview von GeegWire mit Ray Ozzie. Sie wissen nicht wer das ist? Das ist der Mann, der Lotus Notes entwickelt und konzipiert hat. Vor allem aber war er zwischen 2005 und 2010 der Chef-Software-Architekt von Microsoft. Er ist dafür verantwortlich, dass Microsoft den Weg von der monolithischen und hermetisch geschlossenen Windows-Company, zu einem modernen Software-Unternehmen mit einer neuen, offenen Standards-Policy und innovativen Produkten wie Windows 8 und Metro-Oberfläche beschritten hat. Jedenfalls postuliert Ray Ozzie (nicht nur) in diesem Interview das “Post-PC-Zeitalter“! Was übrigens aktuelle Zahlen der Marktforscher von Gartner bestätigen.

Zum Abschluss dann noch etwas für die Techies unter den Lesern: Übergizmo klärt die Verwirrung um den im neuen iPad verbauten A5X-Prozessor auf. Auch wenn es traditionellen Apple-Fans schnurz piep egal ist welche gigantomanischen Tech-Specs ein Apple-Prudukt unter der Haube hat (Hauptsache es funktioniert überragend), offenbar haben aber einige Leute nicht verstanden, was im neuen iPad Quad- und was nur Dual-Core ist.

Mobile-IT-News vom 6. März 2012 [VIDEO]


Windows 8 überrollt den Mainstream. Der Spiegel-Online meint offenbar, dass das neue Betriebssystem seine Leser überfordert und sieht sich genötigt 12 Tipps zu geben, damit auch der Laie mit dem innovativem OS zurecht kommt. Tipp Nr.1 ist übrigens “Treiber installieren”. Offenbar ist es also mit der Innovation doch noch nicht so weit…

Derweilen scheinen sich noch mehr dunkle Wolken über dem Blackberry-Hersteler RIM zusammenzubrauen. So berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, dass man wohl die Gebühren, die Provider an RIM für die Blackberry-Dienste zahlen müssen, senken müsste.

Eine neue Studie in den USA zeigt, dass das “iPad” (nicht etwa Tablet-PCs an sich) die am schnellsten wachsende “Technologie” unter amerikanischen KMUs ist. So habe sich der Einsatz von iPads in kleinen und mittleren Unternehmen von 9 Prozent im Jahr 2010 auf 34 Prozent in 2011 nahezu vervierfacht. Wirklich interessant ist aber die AUssage eines der Macher der Studie: “Our research has shown that for small business owners, productivity and efficiency, which used to be the central benefits of technology, are now declining in importance compared to accessibility.” Das heisst: Einfache Bedienung siegt über Produktivität und Effizienz!

Großes wird über Nokia gemunkelt. Groß, im Sinne von 41 Megapixeln! Diese Auflösung steckt (zumindest theoretisch) in der neuen PureView-Imaging-Technologie von Nokia. Jetzt sind Gerüchte aufgekommen, dass die neue Super-Kamera in kommenden Lumia-Smartphones mit Windows Phone zum Einsatz kommt. Das wäre ein Feature, mit dem die iOS- und Android-Front noch nicht aufwarten kann.

[UPDATE] Ein erster Blick auf Windows 8 [VIDEO]


Gestern hat Microsoft auf dem MWC in Barcelona Windows 8 einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und eine Preview-Version zum Download frei gegeben. Keine Frage, das neue Betriebssystem ist entscheidend für die Zukunft des Software-Konzerns aus Redmond. Warum? Weil es nicht nur die Grundlage für die zukünftige Arbeit in Millionen Büros auf der ganzen Welt sein wird, sondern weil es erstmals eine einheitliche Version sowohl für PCs, als auch für Smartphones und Tablet-PCs geben wird.

Stellt sich nur noch die Frage, ist Windows 8 sexy genug um iOS und Android in die Schranken verweisen zu können? Ersten Aufschluss darüber gibt die Windows-8-Video-Präsentation von Jensen Harris, bei Microsoft zuständig für die Windows User Experience:

Update: Der IT-Techblog hat die wichtigsten Facts zu Windows 8 zusammengefasst.

Smartphone-Betriebssysteme: Nichts ist wie es mal war


Aktuelle Marktforschungszahlen von asymco zeigen, dass die Smartphone-Welt sich innerhalb von vier Jahren komplett geändert hat: Ehemalige Marktführer sind im “Nichts” verschwunden, vollkommen neue Player beherrschen den Markt.

Smartphone-OS-marktanteile (Foto: asymco)

Im einzelnen heißt das:

  • Innerhalb von nur zwei Jahren schoss Googles Handy-Bteriebssystem Android von null auf 48 Prozent Marktanteil.
  • Apples iOS schaffte es von zwei auf 19 Prozent, wobei es aber nach wie vor das profitabelste Smartphone-Betriebssystem ist.
  • Bemerkenswert ist der vierprozentige Marktanteil des Samsung-Betriebssystems Bada, der innerhalb von nur einem halbem Jahr erzielt wurde.
Dem stehen heftige Verluste gegenüber:
  • Microsofts mobiles Windows stürzte von einst zwölf auf nur noch ein Prozent ab. In wiefern die Kooperation mit Nokia hier helfen wird, sei dahin gestellt.
  • Apropos Nokia! Auch hier sieht es bitter aus: Der Marktanteil von Symbiam sank innerhalb von vier Jahren von marktbeherrschenden 47 auf nur mehr 16 Prozent.
  • Vollkommen verschwunden sind alle anderen Betriebssysteme, die vor vier Jahren noch zusammen auf immerhin 21 Prozent kamen.
  • Lediglich RIM kann sich mit dem Blackberry OS einigermaßen halten. Der Marktanteil sank lediglich um vier Prozentpunkte von einst 17 auf nun mehr zwölf Prozent.
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 319 Followern an

%d Bloggern gefällt das: