Zum Inhalt springen

Microsoft und Nokia rufen den AppCampus ins Leben


Spätestens seit dem Kampf um die Vorherrschaft der Videorecorder-Systeme in den späten 70ern und frühen 80ern wissen wir, dass die verfügbaren Inhalte über Erfolg oder Misserfolg von Medien- und Geräte-Standards entscheiden. Und so wundert es nicht, dass der Aufruhr groß war, als es hieß, Rovio würde seinen neuesten Bestseller “Angry Birds Space” nicht auf Windows Phone portieren. Zwar beeilte man sich inzwischen zu versichern, dass es das Spiel nun doch für Windows Mobile geben würde, aber da war das Kind schon längst in den Brunnen gefallen. Tatsache ist: Allein die Ankündigung, dass es eine beliebte Software nicht für eine bestimmte Plattform geben würde, wird als Malus gesehen.

Da passt es gut, dass Microsoft und Partner Nokia nun in die Offensive gehen wollen. Dazu wurde zusammen mit der Aalto Universität in Helsinki der so genannte AppCampus gegründet. Ausgestattet mit rund 18 Millionen Euro, jeweils die Hälfte vom Softwarekonzern aus Redmond und von Nokia, sollen Gründer und App-Entwickler gefördert werden, um der mobilen Windows-Plattform (aber auch den Nokia-Plattformen Symbian und Series 40) zu den für eine gute Marktpositionierung notwendigen Apps zu verhelfen. Dazu heisst es in der offiziellen Pressemitteilung:

“Within the AppCampus program, mobile entrepreneurs can benefit from comprehensive support, training in mobile technology, design and usability, and funding to create innovative new mobile apps and services. Windows Phone Marketplace and Nokia Store offer local and global business opportunities to program participants via distribution to consumers around the world.”

Solch eine Offensive ist genau das Richtige, um dem noch lahmenden Angebot im Windows Phone Marketplace auf die Sprünge zu helfen. Dem neuesten Vernehmen nach sollen dort momentan rund 70.000 Apps verfügbar sein. Mitbewerber Apple bringt es in seinem AppStore immerhin auf rund 550.000 Programme.

About these ads
Bisher keine Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 319 Followern an

%d Bloggern gefällt das: